Ihre Experten
für Induktivitäten
seit 1973

Unternehmen

Überzeugend in allen Bereichen

Die Spezial-Transformatoren-Stockach GmbH & Co. KG (kurz STS) ist Spezialist für die Entwicklung und Fertigung kundenspezifischer Induktivitäten mit hoher Leistungsdichte, hohem Wirkungsgrad sowie besonderen Anforderungen an die Isolation und Kühlung.

STS Übertrager und Drosseln werden weltweit in anspruchsvollen Anwendungen der Industrie, der Medizin, der Bahntechnik und im Bereich Smart Grid genutzt. Sämtliche Induktivitäten werden vor Ort in Stockach am Bodensee nach Ihrer Spezifikation normgerecht ausgelegt, umfassend getestet und effizient mit Lean Production-Methoden produziert. Umfassende Grundlagenforschung und jahrzehntelange Projekterfahrung sorgen dafür, dass Sie sich auch bei höchster Beanspruchung und extremen Umwelteinflüssen viele Jahre auf unsere Übertrager und Drosseln verlassen können.

Christof Gulden, Geschäftsleitung 

5 qualifizierte Mitarbeiter
5 % Research & Development
5 Jahre Erfahrung
5 % Made in Germany

Qualität

Kompromisslose Qualität

STS ist nach DIN ISO 9001-2015 zertifiziert. Unsere besonderen Qualitäten zeigen sich in allem, was wir tun. Von der projektspezifischen Beratung bis zur individuellen Auslegung der Induktivitäten. Von der geprüften Material- und Produktqualität über die exzellente Liefertreue und Verfügbarkeit durch schlanke Produktionsprozesse bis zur langfristigen Ersatzteilversorgung. Dieser ganzheitliche Qualitätsanspruch hält Ihre Applikationen über viele Jahre leistungsfähig und zuverlässig in Gang.    

Prozesse

Hocheffiziente
Prozesse

Bei STS wird der Kontinuierliche Verbesserungsprozess (KVP) von allen Mitarbeitern aktiv gelebt. Tagtäglich arbeiten wir daran, unsere Produkte sowie die Entwicklungs-, Test- und Produktionsabläufe zu beschleunigen und die Liefertreue und Produktivität weiter zu steigern. Die Philosophie und Methoden des LeanManagement und der LeanProduction sind dabei fest in unserer Unternehmensstrategie verankert. Zudem nutzen wir die Möglichkeiten der Digitalisierung, um effizientere Wertschöpfungsprozesse zu gestalten. Alles für ein Ziel: Ihre Anforderungen noch schneller und kosteneffizienter zu erfüllen!

Umwelt

Umwelt
weiter gedacht

Ohne Übertreibung: STS ist ein energieeffizientes Vorzeigeunternehmen! Wir nutzen beispielsweise eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung für die Belüftung und Druckluftversorgung. Bei uns kommt 100 % Ökostrom zum Einsatz, wovon 20 % über die hauseigene Fotovoltaik-Anlage produziert werden. Eine bewegungs- und präsenzabhängige LED-Beleuchtung spart jeden Tag Strom. So konnte der Energieverbrauch trotz des stetigen Unternehmenswachstums um 25 % reduziert werden. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat unser Energieeffizienz-Konzept gefördert. Darüber hinaus betreiben wir aktiven Umweltschutz durch umfassende Maßnahmen zur Abfallvermeidung und -verwertung. Zudem produzieren wir nach Vorgaben von RoHS- und REACH-Richtlinien.

Historie

Meilensteine bei induktiven Bauelementen

Bereits seit 1973 hat sich STS weltweit einen hervorragenden Namen bei kundenspezifischen Induktivitäten gemacht. Wir wachsen stetig und arbeiten täglich daran, dass unsere Erfolgsgeschichte weitergeht.

2019

Organisches Umsatzwachstum von durchschnittlich 11 % p.a. in den letzten 4 Jahren

2015

Neubau am Werk I im Industriegebiet Hardt in Stockach. Erweiterung der Produktionsfläche auf 5.000 m2 sowie Integration des Werk II von Krumbach nach Stockach.

2014

Markteinführung des neuen, plattformbasierten Drosselkonzepts für Leistungsdrosseln: INDUR

2013

STS Prozessoptimierung: Einführung von Lean Production und Lean Management

2010

Gründung Werk II in Krumbach mit 2.000 m2 Produktionsfläche.

2008

Umsatzverdopplung in den letzten 5 Jahren - schnelles Wachstum erfodert flexible Lösungen.

2003

Übernahme der Geschäftsführung durch Christof Gulden. Erarbeitung der Strategie im jährlichen Strategiemeeting.

2001

Umsatzverdopplung innerhalb der letzten 3 Jahre. Erweiterung der Produktionsfläche von 1.000 m2 auf 2.000 m2.

 

1996

Christof Gulden kommt zur STS.
Neuausrichtung der STS: Aufbau einer Engineering-Abteilung zur Beratung und Entwicklung von induktiven Bauelementen.

1994

Das stetige Wachstum des Unternehmens erfordert die Erweiterung der Produktionsfläche. Neubau der Produktionshalle mit Büroräumen auf einer Gesamtfläche von insgesamt 1.500 m2 im Industriegebiet Hardt in Stockach.

1988

Übernahme des Unternehmens durch neue Gesellschafter. Max Gulden wird Geschäftsführer

1976

Neubau in der Industriestraße 14 mit einer Gesamtfläche von 400 m2.

1973

Betriebsgründung durch die Herren Schenk und Thieler in den Räumen "Am Stadtwall" in Stockach.

Kooperationspartner

Kooperations­partner

Kontakt

Wir sind gerne
für sie da

Sie möchten mehr über STS als Unternehmen und unsere kundenspezifischen Induktivitäten erfahren? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne.